WORKSHOP - BG / BRG Klusemann



Am 07.12. konnte die 5B-Klasse des BG/BRG Klusemann schnell feststellen, dass Diskriminierung jeden Einzelnen von uns betrifft, egal ob wir dabei diskriminieren oder selbst diskriminiert werden. Durch die Diskussion zum Thema Vorurteile, kam die gesamte Klasse schon zu Beginn des Workshops zu folgendem beachtlichen Schluss: Wir alle haben Vorurteile. Wichtig dabei ist, Vorurteile zu reflektieren und unterschiedliche Perspektiven einzunehmen, um Vielfalt anerkennen und Diskriminierung entgegensteuern zu können.

Im weiteren Verlauf wurde vor allem auf Rassismus eingegangen. Hierzu formulierte ein Schüler das folgende treffende Beispiel: „Die europäischen Ausländer werden besser angesehen als beispielsweise ein Ausländer aus dem Nahen Osten.“ Die Wurzeln von Diskriminierung und Rassismus zu erkennen, ist bereits der erste Schritt in eine tolerante und lebenswerte Zukunft. Das habt ihr, liebe 5B, gut erkannt.

Habt Mut eure Meinung offen zu sagen, sie ist wichtig und notwendig!