OPEN CULTURE



Am Samstag, den 30. April fand Open Culture – Syria Edition 2.0 im Open Space Office statt. An diesem Tag konnten sich die Besucher*innen des Annenviertel Flohmarktes mit Syrischen Köstlichkeiten für ihre Einkaufstouren stärken. Talal, ein gelernter Koch, der auch vier Jahre in London in einem Restaurant arbeitete, und Chakouch waren seit 08.00 Uhr fleißig am Vorbereiten der verschiedenen syrischen Spezialitäten. Während dieser Zeit konnten auch diverse Gäste den Köchen über die Schulter schauen und mithilfe der Instruktionen unserer Köche auch ein wenig mithelfen und beispielsweise lernen, wie man gefüllte Weinblätter zubereitet.

Am späten Vormittag konnten die Leute bereits einen kulinarischen Vorgeschmack in Form von Hummus und M'Tabal vor dem Open Space Office verkosten. Um 14.00 Uhr waren auch die Hauptspeisen soweit und das Buffet konnte offiziell eröffnet werden. Der Andrang war groß und innerhalb einer Stunde waren alle Speisen schon fast bis zur Gänze verzehrt. Den Gästen hat es wunderbar geschmeckt, was sich auch im großen Applaus für die beiden Köche widerspiegelte. Eine Dame meinte zu Talal: „Also, wenn du ein Restaurant hättest, ich würde jeden Tag vorbeikommen.“ Eine andere Frau war so begeistert vom syrischen Hummus und bekam dann sofort eine Erklärung des Koches, was diesen Hummus so besonders macht.

Alles in allem war Open Culture – Syria Edition 2.0 ein gelungenes Projekt, das über die Zubereitung von Essen verschiedene Kulturen näher zusammen bringen konnte.

OPEN CULTURE * SYRIA EDITION * 2.0

FOTOS

Samstag, 30. April 2016, 14:00 Uhr

Eintritt: Pay as you wish

#OpenSpace #Workshops #Asyl #Menschenrechte