WORKSHOP - NMS Kalsdorf



Montag Früh ist der Anfang auch für Schüler*innen in dieser bunten Klasse nicht immer leicht. Noch etwas müde um 7 Uhr 35 zur Begrüßung, wurden alle schnell hellwach, als es um die Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten von „Männern und Frauen“ ging. Noch brisanter diskutiert wurde das Thema der Homosexualität – was versteht man darunter? Wie erkennt man eigentlich Homosexuelle? Was heißt denn -phobie und wer hat eigentlich vor wem Angst?

Mit spannenden Sichtweisen und sehr reflektierten Schüler*innen verflog die Zeit dabei im Fluge! Fest steht, egal ob mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung oder sexueller Orientierung „Wir sind alle Menschen, gleich und doch unterschiedlich: Jeder ist anders!“, so das allgemeine Fazit. Wer nämlich im Rollstuhl sitzt kann Dinge machen, die man sonst nicht machen kann…😉

Liebe Klasse der NMS Kalsdorf, euer umsichtiger und wertschätzender Umgang untereinander ist lobenswert, die anstehende Pubertät das heißeste Thema; für uns war es eine Freude bei aller Verschiedenheit auch Gemeinsamkeiten zu sehen. Danke!