OPEN SCHOOL - NMS Oberzeiring


Wir haben gemeinsam über Vorurteile, Religion, Ausgrenzung, Gemeinsamkeiten, Konflikte und Gewalt gesprochen. Zu Beginn zeigten wir verschiedene Videos und diskutierten über Religion, bzw. die Unterschiede zwischen Muslime und Christen. Die Klassen 4a und 4b sind sehr offen gegenüber anderen Religionen und stimmten mehrheitlich zu, dass es fast keine Unterschiede zwischen Moslems und Christen gibt. Zudem sollten die Jugendlichen mit jeder/m eine Gemeinsamkeit finden.

Es wurde eine weitere Übung wie ein Speed-Dating durchgeführt. Wir erzählten den Mädchen eine Geschichte, die sie dann den Burschen erzählen sollten. Wir holten jeweils drei Burschen dazu und die Mädchen erzählten ihnen die Geschichte. Danach sollten sie dann den anderen Burschen die Geschichte weiter erzählen. Am Schluss kam eine ganz andere Geschichte raus, als die die wir erzählt haben. Diese Übung sollte den Kindern zeigen, wie Gerüchte entstehen und dass sie nicht alles glauben sollten, was ihnen erzählt wird.

In einem Rollenspiel von zwei freiwilligen Jugendlichen wurde eine Streiterei vorgeführt. Danach diskutieren wir warum Konflikte entstehen und wie man mit verschiedenen Meinungen umgehen kann. Fazit der Jugendlichen: "Man soll andere Menschen und andere Meinungen akzeptieren"

Vielen Dank fürs Mitmachen, es war uns eine Freude!