OPEN SCHOOL - BG Ursulinen


„Zivilcourage ist eine Selbstverständlichkeit, die nicht immer selbstverständlich ist.“ Dieses und viele damit in Zusammenhang stehende Themen standen am Vormittag des 12. September mit jungen Erwachsenen des BG Ursulinen in Graz im Mittelpunkt.

Gewalt hat viele Gesichter, sei es auf der Straße, in der Schule oder im Bus: Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt gegen Menschen, die anders sind oder anders denken, begegnen uns fast täglich. Es kam zu offenen Diskussionen von Meinungsunterschieden und provokanten Fragen, wodurch die SchülerInnen sensibilisiert wurden, ihre ehrliche Meinung zu äußern und über „Gegebenes“ nachzudenken – die Basis für Zivilcourage.

Liebe SchülerInnen: Trauts eich!

Danke für einen spannungsgeladenen Vormittag!