OPEN EDUCATION


Kurz vor den Schulferien und einer wohlverdienten Sommerpause konnte gestern noch die Gelegenheit zu einem weiteren Diskussionsabend ganz im Stile von Open Space ergriffen werden. Den Zeitpunkt nutzend entwickelte sich mit unseren Gästen vor allem ein Gespräch über die bevorstehenden Ferien, über Schulsysteme in verschiedenen Ländern und über die verschiedenen Herangehensweisen an das Thema Bildung und Ausbildung. Ein intensiv diskutierter Punkt stellte dabei der Einsatz von Medien und seine Vor- und Nachteile im Unterricht dar. Die verschiedenen Standpunkte stellten sich hier als besonders weit gefächert heraus.

Dieses Thema zählt in Österreich zu den am breitesten und intensivsten diskutierten und wird besonders in den Medien immer wieder aufgegriffen. Open Space ist überzeugt davon, dass Schulentwicklung vor allem auch von jenen jungen Menschen mitgetragen werden sollte, die sich täglich darin bewegen und am direktesten von Reformen betroffen sind.

In wertschätzender und konstruktiver Atmosphäre und mit kulinarischen Häppchen zur Stärkung verlief die Diskussion produktiv und bereichernd. Zahlreiche Perspektiven konnten beleuchtet werden und es wurde einstimmig erkannt: Bildung betrifft alle – machen wir das Beste daraus!

In diesem Sinne wünscht das Open Space-Team erholsame Sommerferien und einen erfolgreichen Schulstart im Herbst 2016.