MENTOR*IN - Natalie "Mana" Resch



Wir möchten euch heute eine ganz besondere OPEN SPACE Mentorin vorstellen. Natalie "Mana" Resch zählt zu unseren tatkräftigsten Unterstützer*innen. Egal ob als Moderatorin, Ideegeberin oder einfach nur als Helferlein bei unserer OPEN VOKÜ, Natalie hilft uns wo sie nur kann. Mit ihrem jüngsten Projekt "MANA" geht sie einen besonders bemerkenswerten Weg: "MANA setzt auf «innere Werte», auf Qualität, genormte Äpfel interessieren uns wenig. Faire Preise für den Landwirt sind Basis unserer Philosophie «vom schönen Makel». Produziert wird nur 1 Mal/Jahr." Auf diesem Weg bitten wir unsere Open Space Community: Klickt auf WEMAKEIT und unterstützt dieses tolle Projekt!

NATALIE RESCH

Freie Journalistin und Kulturmanagerin

OPEN SPACE MENTORIN

www.manamana.at

www.wemakeit.com

„Der Name alleine verspricht schon viel: Open Space bietet einen realen Raum, wo sich Menschen unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht treffen können. Es gibt kaum noch Orte, wo so unterschiedliche Meinungen nebeneinander Platz finden. Erst in der Diskussion können sich unterschiedliche Denk- und Sichtweisen aneinander annähern, neue Perspektiven evozieren. Für mich ist Open Space aber vor allem ein realer wie virtueller Raum zum Spinnen von Ideen für ein besseres, friedliches Zusammenleben. Wo andere in leeren Worthülsen steckenbleiben, da hackt das Team von Open Space nach, fragt nach Hintergründen, hat ein offenes Ohr für Probleme. Ihr Erfolgsrezept: Lösungen, die immer von vielen getragen, unterstützt und umgesetzt werden. Open Space bedeutet für mich eine Einladung zum gemeinsamen Handeln für ein Leben in kultureller Vielfalt mit einem Bewusstsein für unsere begrenzten Ressourcen.“