FORTBILDUNG - ISOP 2.0


OPEN MEDIA - Soziale Medien als Gefahr? Es gibt keinen Bereich unserer Gesellschaft, der nicht medial beeinflusst wird. Wie viel Zeit verbringen wir täglich in einer virtuellen Welt und wie und wozu nutzen wir Facebook, Instagram, WhatsApp und Co. überhaupt? Im Workshop diskutierten wir, welche Vor- und Nachteile uns soziale Medien bringen, aus wie vielen Perspektiven man sie betrachten kann und wie man sich am besten vor ihrer Manipulation schützt. Gemeinsam untersuchten wir Massenmedien und analysierten kritisch, wie sie funktionieren. Im Zentrum standen außerdem die Auseinandersetzung mit der eigenen Privatsphäre und der rechtlichen Situation rund um den Datenschutz.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei Sandra Jensen und ihrem Team für die tolle Zusammenarbeit bedanken und freuen uns schon auf die nächsten Termin im September.