FORTBILDUNG - IFF Graz


Was ist „Ashura“? Wer hat eigentlich das Sagen in muslimischen Familien? Wie und wo passiert Radikalisierung? - So bunt und vielfältig waren die Fragen und Themen am 18.09. bei der Tagung des Instituts für Familienförderung in Pöllauberg.

Neben Tipps und Tricks für eine leichtere „Einschätzung“ multikultureller Familienstrukturen und der Vermittlung zentraler Hintergrundinformationen zum Islam, bereicherten insbesondere viele persönliche Erfahrungen die Tagung.

Gemeinsam wurde auch der Frage nachgegangen, wie Radikalisierung funktioniert und welche Maßnahmen gesetzt werden können. Ein wichtiges Statement hierzu: „Ein großes Problem ist das Marketing, das zu gut funktioniert.“

Vielen Dank für den spannenden Austausch in ausgesprochen angenehmer Atmosphäre weiterhin viel Erfolg!