WORKSHOP - NMS Straßgang



"Warum streiten sich Kinder nur aus Spaß?", fragt ein Schüler. Darauf antwortet eine Schülerin: "Weil sie nicht fragen!" Diese Antwort traf auch schon ziemlich genau den Kern des Workshops. Am 27. November 2017 wurde mit der 2A der NMS Straßgang das Thema Konfliktmanagement behandelt.

Dabei wurde zunächst der grundlegende Unterschied zwischen einem Streit und einem Konflikt geklärt. Danach haben wir gemeinsam zahlreiche Mittel und Wege aufgearbeitet, wie man denn mit Konflikten umgehen kann.

Viel zu oft sagt oder tut man Dinge, die man später bereut, obwohl man dies verhindern hätte können. In diesem Sinne wurden mit den Schüler*innen Möglichkeiten erarbeitet, wie angespannte Situationen erst gar nicht zu Konflikten werden. Den Schüler*innen dämmerte es nach und nach, dass es vor allem hilft, Fragen zu stellen, denn dadurch bringt man erst in Erfahrung, wo das Problem liegt. Auch wenn sich manche Schüler*innen schwergetan haben, ihre bisherigen Konflikte zu reflektieren und unpassende Reaktionen einzugestehen, wurde damit ein sehr wichtiges Ziel erreicht, nämlich sie zum Nachdenken zu bringen. Man merkte plötzlich, wie die „Lichter angingen“.

Zudem waren auch unterschiedliche Religionen und Meinungsverschiedenheiten Themen, die rege diskutiert wurden. Sehr überraschend war die Reaktion der Schüler*innen, die außerordentlich reif und neutral über die Unterschiede in den Religionen berichteten, wie die folgende Aussage einer Schülerin zeigt: „Sie beten alle zu Gott, aber sie nennen ihn halt anders."

Vielen Dank liebe 2A für den tollen, produktiven und spannenden Workshop mit euch!