OPEN SCHOOL - NMS Gleinstätten


„Um die 200 Nachrichten in der WhatsApp-Klassengruppe sind normal, wenn man in der Früh aufsteht und auf das Handy schaut.“

Solche oder ähnliche Aussagen gab es zur Genüge, als über das Thema WhatsApp gesprochen wurde. Sie spiegeln wider, welchen Stress das ständige „Online-Sein“ mit sich bringen kann. Im Rahmen des Workshops mit der 3a wurde unter anderem besprochen, wie dieser Stress reduziert werden kann.

Rund um die Themen WhatsApp, Facebook, Instagram und Co gaben die Schüler*innen viele aufregende Erlebnisse preis, die in weiterer Folge zu spannenden Diskussionen mit der gesamten Klasse führten. Gemeinsam wurden Fake Facebook-„Freunde“ genauer unter die Lupe genommen, über Cybermobbing diskutiert und intensiv darüber gesprochen, welche bösen Folgen die unbedachte Veröffentlichung von Bildern auf Facebook, Snapchat und Instagram haben kann.

Die 3a-Klasse der NMS Gleinstätten präsentierte sich als eine sehr wissbegierige und aktive Klasse, die sich von Beginn an mit dem OPEN MEDIA-Workshop identifizieren konnte. Vielen Dank an die ganze Gruppe, die mit ihrer Mitarbeit großen Anteil an diesem erfolgreichen und unvergesslichen Vormittag hatte.